Weit weg vom Rekordhoch

Der Wert von Bitcoin hat in der letzten Woche erhebliche Verluste erlitten und ist auf den niedrigsten Preis seit Oktober 2017 gefallen. Ein Hack an einem großen südkoreanischen Börsenplatz sowie eine neue Studie, die darauf hindeutet, dass die Höchststände von 2017 künstlich aufgeblasen wurden, führten dazu, dass die wertvollste Kryptowährung der Welt unter 6.000 $ auf ein Achtmonatstief fiel.

Der Preis der volatilen Kryptowährung hat sich seit Mitte Dezember – als er ein Rekordhoch von mehr als 19.850 $ (14.214 £) erreichte – mit häufigen starken Einbrüchen und schnellen Wiederherstellungen stark verschoben. Im Januar und Februar fiel der Preis wieder auf die Erde, als Regierungen und Zentralbanken auf der ganzen Welt das Gespenst der zukünftigen Regulierung aufwarfen.

Der Wert von Bitcoin sank kurz vor Weihnachten wieder, fiel in nur einer Stunde um fast 2.000 $ (1.449 £) und fiel fast unter die 11.000 $-Marke (7.970 £).

WERBUNG

Ein Leitfaden für Ethereum Code

Dann erholte er sich wieder, bevor er Mitte Januar wieder stürzte, sich wieder erholte und Anfang Februar abstürzte, bevor er sich für den Rest des Monats einpendelte.

Im März fiel der Preis von Bitcoin unter 10.000 $ und erreichte ein Tief von 6.500 $, bevor er wieder über 7.000 $ stieg.

Im Juni fiel der Preis für Bitcoin noch weiter und erreichte unter 6.000 $, bevor er sich Anfang Juli erholte.

Abgesehen von der sich abzeichnenden Aussicht auf Regulierung, Ethereum Code ▷ Komplett Analysiert! » Seriös oder Abzocke? haben eine Reihe von hochkarätigen Diebstählen auch einen Anteil an den plötzlichen schnellen Wertverlusten von Bitcoin und seinen Konkurrenten – der jüngste davon war ein fehlgeschlagener Überfall auf den Binance-Krypto-Währungsaustausch.

Die Ankündigung von Google, ab Juni die Krypto-Währungswerbung von seinen Seiten zu verbieten, weil es sie als „trügerischen Inhalt“ ansieht, war ebenfalls ein schwerer Schlag für die Branche.

Die jüngsten Ereignisse haben gezeigt, wie schnell sich die Dinge für Investoren ändern können.

Es ist $6.510 ab Freitagmorgen wert, entsprechend dem Coinbase Austausch.

Sein Wert ist seit gestern um 0,6 Prozent gesunken und liegt wöchentlich um rund 10 Prozent höher. Der Wert von Bitcoin ist um rund 14 Prozent niedriger als vor einem Monat.

Der Anstieg von Bitcoin im letzten Jahr führte mittlerweile zu einem wachsenden Interesse an anderen digitalen Währungen wie Ethereum, Litecoin und Ripple XRP – die sich in letzter Zeit alle gut entwickelt haben – und immer mehr Menschen wollen nun in digitale Währungen investieren.

Es gibt jedoch ernsthafte Befürchtungen, dass Bitcoin eine Blase geschaffen hat, die jeden Moment platzen könnte.

Zahlreiche Finanzexperten haben potenziellen Investoren geraten, sich nicht auf Bitcoin einzulassen, und die US Securities and Exchange Commission hat die Leute aufgefordert, „Vorsicht walten zu lassen“ und sich vor Betrügern in Acht zu nehmen.

Aber andere haben spekuliert, dass es schließlich in Richtung der $1m (£724,549) Markierung steigen könnte.

Bitcoin hat keine Zentralbank und ist mit keinem Staat verbunden oder durch diesen reguliert.

Eine anonymisierte Aufzeichnung jeder Bitcoin-Transaktion wird in einem riesigen öffentlichen Buch gespeichert, das als Blockchain bezeichnet wird.

Kommentare deaktiviert für Weit weg vom Rekordhoch

Filed under Handhabung

Comments are closed.