WhatsApp im Web: 10 Dinge, die du wissen musst

WhatsApp gab schließlich nach und veröffentlichte eine offizielle Web-Version – aber es ist nicht so einfach, wie man denkt.

WhatsApp gab schließlich nach und veröffentlichte eine offizielle Web-Version – aber es ist nicht so einfach, wie man denkt. Lesen Sie über brauche ich für whatsapp internet weiter:

Nur Chrom

Wenn Sie bisher auf WhatsApp im Web zugreifen möchten, funktioniert es nur mit Google Chrome und nur von einem Computer aus – die Verwendung von Chrome auf einem Tablett oder Handy nicht.

Haben Sie das Update?

Damit die Webfunktion funktioniert, müssen Sie WhatsApp auf Ihrem Handy auf die neueste Version aus dem jeweiligen App Store aktualisieren. Erst wenn Sie die App aktualisieren, sehen Sie im Menü die neue Option’WhatsApp Web‘.

Nur für bestehende Benutzer

Sie müssen ein bestehender WhatsApp-Benutzer sein – mit einem aktiven Konto. Sie können sich nicht über das Internet für ein WhatsApp-Konto anmelden. Außerdem funktioniert es nur mit WhatsApp, das auf Android, BlackBerry, Windows Phone und S60 installiert ist – die iOS-Kompatibilität ist aufgrund der von Apple festgelegten Einschränkungen blockiert.

Es ist sicher.

  • Um WhatsApp web zu verwenden, müssen Sie eine Webseite auf Chrome (Web. whatsapp.com) öffnen und dann WhatsApp auf Ihrem Handy verwenden, um den angezeigten QR-Code zu scannen.
  • Der QR-Code läuft nach einer Weile ab und stellt eine einzige Verbindung zwischen Webclient und Telefon her.
  • Um eine erneute Verbindung herzustellen, müssen Sie den Prozess erneut durchlaufen.

Niemand wird es erfahren.

Egal, ob Sie eine Nachricht von einem Telefon oder dem Webclient aus eingeben, alles bleibt gleich. Sie erhalten immer noch die gleichen Doppelkreuzmarkierungen (für zugestellt) und sie werden immer noch blau (wenn Ihre Nachricht vom Empfänger gelesen wurde).

Kann nicht an mobilen Daten speichern

Der WhatsApp-Webclient verwendet Ihr Telefon zum Verbinden und Senden von Nachrichten – in gewisser Weise wird alles gespiegelt. Ihre Web-Sitzung bleibt aktiv, solange Ihr Telefon eine Verbindung zum Internet hat. Das bedeutet auch, dass die Datenverbindung Ihres Telefons ständig genutzt wird.

whatsapp

Anhänge funktionieren in beide Richtungen.

Sie können immer noch Anhänge von Ihrem PC senden, solange es sich um Fotos handelt. Sie können alle von anderen gesendeten Anlagen anzeigen. Wenn ausgestattet, können Sie auch Ihre Webcam verwenden, um ein schnelles Bild aufzunehmen und es als Anhang zu versenden. Videos werden noch nicht unterstützt.

Nicht blockieren lassen

Es gibt eine Reihe von inoffiziellen WhatsApp-Anwendungen oder Widgets, die Sie erhalten können. WhatsApp überprüft dies jedoch regelmäßig und wird Sie eventuell blockieren.

Alle App-Funktionen nicht verfügbar

Beispielsweise können Sie in der Web-Version keine Nachrichten löschen oder weiterleiten. Sie können auch keine Gruppen erstellen oder bestehende Gruppen verlassen. Für die volle Funktionalität müssen Sie zur App gehen.

Der Webclient ist temporär.

Das bedeutet, dass nichts auf dem PC gespeichert ist. Du kannst Anhänge ansehen, aber sie werden später nur verfügbar sein, wenn du sie gezielt herunterlädst. Die Idee hinter dem Webclient ist, dass Sie ihn bei der Verwendung eines Computers verwenden können, ohne die Geräte wechseln zu müssen.

Kommentare deaktiviert für WhatsApp im Web: 10 Dinge, die du wissen musst

Filed under WhatsApp

Comments are closed.